Schach unentschieden

schach unentschieden

Habe die Tage gegen einen virtuellen Gegner auf meinem Mac gespielt und ein Unentschieden gespielt. Allerdings kann ich das Ergebnis. Schach ist ein Spiel für 2 Spieler, mit weißen und schwarzen Figuren. Das Spiel endet unentschieden, wenn der Spieler der seinen Zug machen muß, keinen. Mit einem Remis bezeichnet man, besonders im Schachspiel, den unentschiedenen Ausgang eines sportlichen Wettkampfs. Inhaltsverzeichnis. [ Verbergen]. 1 Remis im Schach. ‎ Remis im Schach · ‎ Siehe auch · ‎ Literatur · ‎ Weblinks. In einer Turnierpartie sollte das Remisgebot von dem Spieler ausgesprochen werden, der gerade seinen Zug ausführt, bevor er die Uhr drückt. Die Stellung ist völlig ausgeglichen. Es behält dann seine Gültigkeit, bis es vom Gegner angenommen oder abgelehnt wird, oder die Partie auf andere Art casino kings czech Weise beendet wird z. Grundsätzlich würde schach unentschieden fast jeder sagen ihm sind all diese und andere Dinge wichtiger als Erfolg im schach. Falls der Antragsteller weniger als eine Minute übrig hat, nimmt der Schiedsrichter keine Änderung an seiner Uhr vor. Jetzt hab ich verstanden: schach unentschieden

Video

Magnus Carlsen Vs. Kasparov

Schach unentschieden - Thaifrauen

Wortlänge der Rätsel-Lösung Anzahl der Buchstaben Lösungswort: Er kennt die Details unserer Produkte und ist für die Kundenberatung zuständig. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Kann der König nicht aus dem Schach ziehen, dann ist er Schachmatt und das Spiel ist sofort beendet. Unter Schachspielern gilt jedoch die Anstandsregel. Dies bedeutet, dass man vor allem einen Stellungsausgleich anstrebt und die Angriffsbemühungen des Gegners so gut wie möglich unterbindet.

0 comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *